Shopping Cart

Asics Laufschuhe für Profis

Nicht ohne Grund können sich Asics-Laufschuhe zu den fünft meist verkauften Joggingschuh-Marken weltweit zählen. Das japanische Bekleidungs- und Schuhlabel wurde in Japan im Jahre 1949 begründet. Damals vertrieb der Laufschuh-Hersteller seine Produkte allerdings unter dem Namen Onitsuka Tiger. Das erste erfolgreiche Produkt der Firma war ein Basketballschuh.

Dreißig Jahre später fusionierte Onitsuka Tiger mit zwei anderen Unternehmen aus dem Bereich Sport und das heutige erfolgreiche Unternehmen ASICS Corporation war geboren. Der Schuhhersteller betreibt auch heute noch in seinem Entstehungsland eigene Forschungs- und Entwicklungszentren, dessen Betrieb sich durch den riesigen Erfolg der Asics Laufschuhe bemerkbar macht.

Gerade bei Läufern sind die Asics Laufschuhe äußerst beliebt, weil die Firma auf Qualität achtet und bei der Neuentwicklung von Laufschuhen vor allem die Anatomie des Fußes nicht außeracht lässt. Schließlich trägt das Unternehmen nicht umsonst den Firmen ASICS. Das Kürzel stammt von „Amina Sana in Corpore Samo.“ Was auf Deutsch so etwas übersetzt bedeutet, wie „eine gesunde Seele wohnt in einem gesunden Körper“.

Laufschuhe von Asics – anatomisches Laufen ist gesundes Laufen

Die fernöstliche Heilkunst hat bei den traditionellen Asics-Laufschuhen ebenfalls spürbaren Einfluss genommen. Nicht nur das Design farbenfroher ist als alle anderen, die Schuhe des japanischen Herstellers sind genau an die Füße der Träger angepasst. Des Weiteren ist das Dämpfungssystem der Schuhe wirklich optimal, so dass die Fußgelenke beim Laufen geschont werden. Auch bei der Materialwahl für die Laufschuhe ist Asics mehr wie penibel. Es kommt nur leichtes und robustes Material zum Einsatz, denn schließlich müssen die Schuhe von Asics auch den Bedürfnissen von Extremläufern standhalten können. Läufer aller Welt wissen auf jeden Fall den Qualitätssinn von Asics zu schätzen.